Sie sind hier: Startseite Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO für die Anmeldung zu einer Veranstaltung der Internen Fort- und Weiterbildung der Universität Freiburg

1. Verantwortlicher im datenschutzrechtlichen Sinne:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
gesetzlich vertreten durch den Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Jochen Schiewer
Friedrichsstraße 39
79098 Freiburg
Telefon: [++49] 0761 / 203 - 0
info@uni-freiburg.de

2. Datenschutzbeauftragter der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg:

Datenschutzbeauftragter
Friedrichsstraße 39
79098 Freiburg

datenschutz@uni-freiburg.de

3. Zweck der Datenverarbeitung und Folgen der Nichtangabe:
 
Zur Durchführung und Bestätigung der Anmeldung sowie zur Abwicklung der Veranstaltung müssen personenbezogene Daten von Ihnen erhoben und weiter verarbeitet werden. Die als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten sind für die Teilnahme erforderlich. Ohne die Pflichtangaben kann die Anmeldung nicht durchgeführt werden.

4. Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung

  • Rechtsgrundlage für mit der Abwicklung der Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung verbundene Datenverarbeitung ist bei Beschäftigten der Universität Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 3 DS-GVO in Verbindung mit § 15 Landesdatenschutzgesetz Baden-Württemberg (LDSG), bei anderen Personengruppen Art. 6 Abs. 1 lit. b, Art. 6 Abs. 1 lit. e DS-GVO in Verbindung mit Art. 6 Abs. 3 DS-GVO in Verbindung mit § 4 LDSG.
  • Rechtsgrundlage für zukünftige Einladungen und Informationen zu unserem Programm ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit a DS-GVO.



5. Empfänger Ihrer Daten
Im Rahmen der Durchführung der Veranstaltung übermitteln wir Ihre Daten an die jeweilige Dozent*in . Ihnen werden im Vorfeld der Veranstaltung zu deren gezielten Vorbereitung Vor- und Nachname, Abteilung und E-Mail-Adresse übermittelt. Alle Dozierenden werden darauf hingewiesen, dass die Daten nur zum Zwecke der Veranstaltung genutzt werden dürfen und nach der Veranstaltung vernichtet werden müssen.
Frühestens drei Tage vor der Veranstaltung erhalten die/der Dozierende eine Anwesenheitsliste, in der die Anwesenheit der Teilnehmenden erfasst wird und die am Ende der Veranstaltung an die Internen Fort- und Weiterbildung der Universität Freiburg geben wird. Ebenso erhält die/der Dozierende vorbereitete Teilnahmebestätigungen, die er/sie den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aushändigt. Teilnahmebestätigungen von nicht anwesenden Personen werden an die Internen Fort- und Weiterbildung der Universität Freiburg zurückgegeben.

6. Dauer der Speicherung
Die Speicherung personenbezogener Daten bei der Internen Fort- und Weiterbildung erfolgt aufgrund § 26,  Art. 4 des Gesetzes zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU – DSAnpUG-EU) vom 30.06.2017.
Ihre Daten über die Teilnahme von Fortbildungsveranstaltungen (Vor- und Nachname, Abteilung und E-Mail-Adresse, Teilnahme) werden bis auf weiteres gespeichert, um verloren gegangene Teilnahmebescheinigungen zu ersetzen und aufbauende Fortbildungen sinnvoll planen zu können. Wir gehen davon aus, dass es eine Kollektivvereinbarung nach Artikel 88, Absatz 2 der Verordnung (EU) 2016/679 geben wird, sobald ein/e Datenschutzbeauftragte*r für die Universität benannt ist.

7. Ihre Rechte

  • Sie haben das Recht, von der Universität Freiburg Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten und/oder unrichtig gespeicherte Daten berichtigen zu lassen.
  • Sie haben darüber hinaus das Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung.
  • Außerdem haben Sie in dem Fall, in dem Sie im Anmeldeprozess die Einwilligung zum Erhalt zukünftige Einladungen und Informationen zu unserem Programm gegeben haben, das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt wird.

Bitte wenden Sie sich dazu jeweils an folgenden Kontakt:
Interne Fort- und Weiterbildung, Tel. 203-6889, iwb@wb.uni-freiburg.de

  • Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die Rechtvorschriften verstößt.
  • Die zuständige Aufsichtsbehörde ist der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Königsstraße 10 a, 70173 Stuttgart.


8. Weiterverarbeitung für einen anderen Zweck
Sofern Sie im Anmeldeprozess die Einwilligung in den Erhalt zukünftiger Einladungen zu thematisch ähnlichen Veranstaltungen per E-Mail von der Universität Freiburg gegeben haben, werden Ihre Vor- und Nachname, die Abteilung sowie die E-Mailadresse zu diesem Zweck verarbeitet.