Sie sind hier: Startseite Kursprogramm nach … Sprachen Allgemeine Informationen zu den …

Allgemeine Informationen zu den Sprachkursen

Die Sprachkurse der Internen Fort- und Weiterbildung bieten Ihnen die Gelegenheit, zu günstigen Bedingungen Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch zu erwerben bzw. zu vertiefen. Dabei sind wir bestrebt, die Kurse möglichst eng an Ihren im Beruf erforderlichen Sprachkompetenzen auszurichten. Dementsprechend bieten wir z.B. einen Kurs speziell für Verwaltungskräfte zur Auffrischung und Einübung von Standardkommunikation (Englisch), einen Grundkurs in Französisch für Beschäftigte der Verwaltung und in technischen Bereichen, einen Englisch-Kurs für Beschäftigte im Hausdienst sowie einen Kurs für Auszubildende an.

Unsere Englisch-Konversationskurse auf zwei verschiedenen Niveaus („English Intermediate Conversation Course“ bzw. „Advanced Discussion“) ermöglichen Ihnen, die Sprache über einen längeren Zeitraum aktiv zu üben. Hier sind alle Zielgruppen willkommen.

Für Beschäftigte, die an einem offiziell anerkannten Abschluss interessiert sind, bieten wir die Kurse „Business English I bis III“ an. Sie haben hier die Möglichkeit, sich in eineinhalb Jahren auf die Prüfung „Cambridge BEC Vantage Exam“ (Business English Certificate, Level B2) vorzubereiten. Die Teilnahme an der Prüfung ist jedoch nicht verpflichtend. Nähere Informationen zur Prüfung finden Sie hier. Über die Möglichkeit der Teilnahme an externen Prüfungen können Sie sich hier informieren. 


Sprachen lernen am Sprachlehrinstitut
Eine Vielzahl allgemeiner, aufeinander aufbauender Sprachkurse in den Stufen „Elementary“ bis „Upper-Intermediate“ (in vielen verschiedenen Sprachen) bietet gegen eine für Universitätsbeschäftigte reduzierte Gebühr das Sprachlehrinstitut (SLI).

Vielleicht möchten Sie sich aber auch unabhängig von Präsenzkursen zu bestimmten Themen fortbilden oder Aspekte vertiefen. Grundsätzlich besteht im Selbstlernbereich des Sprachlehrinstituts (SLI) die Möglichkeit, über 45 verschiedene Sprachen kursbegleitend oder kursunabhängig selbstständig im Sprachlabor zu erlernen, zu üben oder zu vertiefen. Der Selbstlernbereich wird allerdings von Mitte Februar 2017 bis Ende Dezember 2017 geschlossen sein.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Sprachkenntnisse zu erweitern und zu verbessern, bietet das Sprachtandem. Informieren Sie sich dazu hier.


Sprachniveau – Einstufung
Wir orientieren uns am „Common European Framework of Reference for Languages“ (CEFR), um eine Vergleichbarkeit mit Kursen anderer Anbieter zu ermöglichen.
Um ein vergleichbares Niveau im Kurs zu gewährleisten und den Lernerfolg sicher zu stellen, bitten wir Sie, in den Kursbeschreibungen die Rubrik „Zielgruppe“ zu beachten. Das Raster zur Selbstbeurteilung ermöglicht Ihnen vorab eine Einschätzung des eigenen Sprachniveaus (zum Download als pdf). Sie haben außerdem die Möglichkeit, einen Einstufungstest durchzuführen (siehe Kursbeschreibungen). Sollten Sie unsicher sein, welcher Kurs Ihrem Sprachniveau entspricht, können Sie vor Kursbeginn mit uns Kontakt aufnehmen.


Zertifikat Interkulturelle Kompetenz
Sprachkenntnisse sind auch ein Bestandteil des neuen Zertifikats „Interkulturelle Kompetenz“. Hierzu müssen vorhandene Englischkompetenzen mindestens auf dem Niveau B1 des „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)“ nachgewiesen werden. Diese können Sie zum Teil in unseren Sprachkursen erwerben. Der Nachweis entsprechender Kenntnisse kann durch einen entsprechenden Einstufungstest bei der Internen Fort- und Weiterbildung nachgewiesen werden. Hierzu melden Sie sich bitte per E-Mail an Beatrice Varges, beatrice.varges@wb.uni-freiburg.de. Bescheinigungen von anderen Anbietern, die entsprechende Kenntnisse nachweisen, dürfen nicht älter als ein Jahr sein. Die Institution muss für den „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER)“ zertifiziert sein.


Maßgeschneiderte Angebote
In Ihrem Team/Ihrer Abteilung ist ein spezieller Bedarf sichtbar geworden? Wenden Sie sich an uns! Wir versuchen gemeinsam mit Ihnen, ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot zu konzipieren und durchzuführen.


Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Beatrice Varges, Tel.: 203-6884, beatrice.varges@wb.uni-freiburg.de.