Sie sind hier: Startseite Fortbildungsprogramm … Internes … Hochschulbesteuerung – Einführung …

Hochschulbesteuerung – Einführung in die Verfahren an der Universität Freiburg

Wann 12.06.2018
von 09:00 bis 12:00
Termin übernehmen vCal
iCal

Zielgruppe
Beschäftigte, die mit der administrativen Abwicklung von steuerlich relevanten Projekten betraut sind



Ziele
Wann ist ein Vorgang steuerlich relevant und ein Projekt zu beantragen? Wie wirkt sich die Umsatzsteuer bei diesen steuerlich relevanten Projekten aus? Welche steuerlichen Fallstricke sind bei Projektende zu beachten? Welche Merkmale muss eine steuerlich ordnungsgemäße Rechnung zwingend enthalten? Warum entsteht eine Umsatzsteuerbelastung beim Waren- und Dienstleistungseinkauf aus dem Ausland auch bei Zahlung über steuerlich nicht relevante Projekte bzw. Kostenstelle (UK-Ausland und P875)? In Ihrem Arbeitsalltag tauchen solche oder ähnliche Fragen auf. Die Veranstaltung gibt einen allgemeinen Überblick über die Hochschulbesteuerung und geht auf Ihre konkreten Fragestellungen ein (siehe Bemerkungen).   

Inhalte

  • Steuerrechtliche Grundlagen der Hochschulbesteuerung
  • Umsatzsteuer und grenzüberschreitende Lieferungen und sonstige Leistungen (u.a. P875 – Reisekosten für im Ausland ansässige Gäste)
  • Steuerliche Anforderungen an Rechnungen
  • Frage-/Diskussionsrunde zu Ihren Sachverhalten


Methoden
Präsentation, Diskussion praktischer Beispiele, Fragen   

Bemerkung
Bitte senden Sie Ihre konkreten Fragestellungen bis spätestens 05.06.18 direkt an bastian.schmidt@zv.uni-freiburg.de

 

Kursleitung Dr. Bastian Schmidt und Birgit Richtsmeier, Abteilung Stiftung und Vermögen/Steuern, Universität Freiburg
Veranstalter Interne Fort- und Weiterbildung
TN-Zahl max. 20
Uhrzeit   09:00 – 12:00 Uhr
Termin Dienstag, 12.06.18
Ort   Rektorat, Senatsaal, 2. OG
Qualifizierung Professionelles Office-Management



Die Anmeldung ist nun geschlossen.