Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen/Fachtage Die nachhaltige Universität: …

Die nachhaltige Universität: Infrastruktur-Exkursionen unter Tage

Herr Dr. Steck und sein Team von der Stabsstelle Umweltschutz führen sie durch unbekannte, spannende Räume der Universität. Es werden zwei Führungen angeboten.

Wollten Sie schon immer wissen, wie die Universität mit den riesigen Mengen an Gefahrenstoffen umgeht? Inwieweit spielen Überlegungen zur Nachhaltigkeit dabei eine Rolle? Lernen Sie die Universität einmal von „unten“ kennen und besuchen Sie bei einer Exkursion den längsten, den gefährlichsten, den nassesten und den kältesten Keller der Universität Freiburg.

Zielgruppe
Alle interessierten Beschäftigten der Universität, die einige Beispiele von Nachhaltigkeit im universitären Betrieb aus der Nähe betrachten möchten.
 
Ziele
Diese Exkursion gibt einen Überblick über wichtige Bestandteile der Infrastruktur des Institutsviertels und erläutert wesentliche Funktionsmerkmale einiger großer Anlagen unter der Erde, zu denen sonst kein Zutritt besteht. Sonderabfallentsorgung, Laborabwasserbehandlung und Kälteerzeugung präsentieren sich unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit.

Inhalte

  • Das Zentral-Sammel-Lager für gefährliche Abfälle
  • Die Neutralisationsanlage des Institutsviertels
  • Die Kältemaschine im Infrastruktur-Gebäude
  • Der Infrastruktur-Versorgungs-Kanal

 
Methoden
Exkursion mit Erläuterungen und Fragerunde
 
Bemerkungen
Diese Exkursion ist nicht für mobilitätseingeschränkte Personen geeignet. Für die Dauer von 2 Stunden gibt es keine Sitzgelegenheiten. Es sind Treppenstufen zu überwinden.

 

Kursleitung Team der Stabsstelle Umweltschutz, Universität Freiburg
Veranstalter IWB/Stabsstelle Umweltschutz, Universität Freiburg
TN-Zahl max. 20
Uhrzeit jeweils 17:00 - 19:00 Uhr
Führung 1

Donnerstag, 12.04.18

Führung 2

Dienstag, 24.04.18

Ort

Treffpunkt bei der Stabsstelle Umweltschutz, Albertstraße 23 c


ANMELDUNG

Die Anmeldung wird erst am 17.01.18, 9:00 Uhr möglich sein.