Sie sind hier: Startseite Allgemeine Teilnahmebedingungen

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Teilnahmevoraussetzung
Die Veranstaltungen der Internen Fort- und Weiterbildung (IWB) richten sich an alle Beschäftigten der Universität Freiburg. In den Seminarbeschreibungen in HISinOne finden Sie Informationen zu Zielgruppen und Voraussetzungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Beschäftigte außerhalb der angegebenen Zielgruppe oder ohne die nötigen Teilnahmevoraussetzungen nicht aufnehmen können. Wir helfen Ihnen gerne ein passendes Angebot zu finden.

Die Anmeldung erfolgt über das Campus-Management System HISinOne. Eine Anleitung dazu finden Sie hier.

Wenn Sie Beschäftigte*r der Pädagogischen Hochschule oder der Musikhochschule sowie aus Organisationen, die offizielle Kooperationspartnerschaften mit der Universität haben, sind, können Sie an den Veranstaltungen teilnehmen, sofern Restplätze vorhanden sind. In diesem Fall schreiben Sie bitte eine E-Mail mit folgenden Angaben an : gewünschte Veranstaltung mit Datum, Anrede, Vorname, Name, Titel Institution, Abteilung, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. Circa eine Woche vor Beginn der Fortbildung informieren wir Sie, wenn wir Ihnen einen Platz anbieten können.

Beschäftigte des Universitätsklinikums können gegen Gebühr an den Veranstaltungen teilnehmen. In diesem Fall setzen sie sich bitte ebenfalls per E-Mail mit uns in Verbindung iwb@wb.uni-freiburg.de.

Arbeitszeitregelung
Die Universitätsleitung unterstützt die Teilnahme ihrer Beschäftigten an Fortbildungen. Die Teilnahme wird deshalb als Dienstzeit auf die Arbeitszeit angerechnet, wenn sie im dienstlichen Interesse ist. Bei Ihrer Anmeldung über HISinOne setzen wir voraus, dass Sie das Einverständnis der/des Vorgesetzten selbst eingeholt haben.

Bei den Angeboten der Betrieblichen Gesundheitsförderung können folgende Veranstaltungen während der Arbeitszeit besucht werden:

  • "Stress Lass nach" - Stressmanagement für Engagierte
  • Gesundes Arbeiten am BüroarbeitsplatzSicherheitsbewusstes Verhalten in Gefahrensituationen,
  • Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen


Alle weiteren Veranstaltungen dieses Bereichs gelten als Freizeit und bedürfen nicht der Genehmigung durch die/den Vorgesetzten.

Teilnahmebescheinigung
Teilnehmende, die mindestens 75% der gesamten Fortbildung besucht haben, haben die Veranstaltung erfolgreich besucht und deshalb die Möglichkeit sich eine entsprechende Teilnahmebescheinigung selbst auszudrucken.

Das Verfahren: Nach Ende der Fortbildung bekommen wir von dem Dozenten/der Dozentin die ausgefüllte Anwesenheitsliste. Innerhalb von 14 Tagen verbuchen wir Ihre erfolgreiche Teilnahme in HISinOne. Danach können Sie sich die Teilnahmebescheinigung selbst ausdrucken. Wir senden Ihnen eine E-Mail, wenn das möglich ist und empfehlen, dies dann zeitnah zu erledigen, da man sich zu einem späteren Zeitpunkt eventuell nicht mehr an den genauen Titel und Termin erinnert und daher die Veranstaltung im System nicht mehr findet.

Bitte beachten Sie, dass wir aus Datenschutzgründen keine Teilnahme-bescheinigungen mehr erstellen bzw. aufbewahren können.

Abmeldung und Stornierungsregelung
Im Verhinderungsfall melden Sie sich bitte frühzeitig selbst in HISinOne ab, damit Kolleginnen und Kollegen nachrücken können. Falls Sie sich später als sieben Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn nicht abgemeldet haben und Sie nicht zur Veranstaltung erscheinen, müssen wir leider eine Stornogebühr von € 50,00 berechnen. Ausnahmen gelten nur bei ärztlich attestierter Krankheit.