Sie sind hier: Startseite Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen

Teilnahmevoraussetzung

Die Veranstaltungen der Internen Fort- und Weiterbildung (IWB) richten sich an alle Beschäftigten der Universität Freiburg bzw. an alle Personen, die einen Uni-Account  haben. In den Seminarbeschreibungen in HISinOne finden Sie Informationen zu Zielgruppen und Voraussetzungen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Beschäftigte außerhalb der angegebenen Zielgruppe oder ohne die nötigen Teilnahmevoraussetzungen nicht aufnehmen können. Wir helfen Ihnen gerne, ein passendes Angebot zu finden.

Im Sommersemester 2021 und im Wintersemester 2021/2022 finden Fortbildungen vorwiegend online statt. Nur in Ausnahmefällen und ab Januar 2022 werden Präsenzveranstaltungen angeboten.

Bitte beachten Sie bei Präsenzveranstaltungen:

  • Sie nehmen freiwillig und auf eigene Gefahr teil. Im Falle einer Infektion einer/eines Teilnehmenden droht ggf. eine Quarantäne (für Nicht-Geimpfte bzw. Nicht-Genesene).
  • Zugang zu Präsenzveranstaltungen haben nur Beschäftigte mit einem Test-, Impf- oder Genesenennachweis. Der Nachweis eines Schnelltests darf max. 24 Stunden alt sein und muss schriftlich vorliegen. Bei mehrtägigen Veranstaltungen sind wir verpflichtet, die 3-G-Nachweise jeden Tag zu prüfen, da eine Speicherung nicht erfolgen darf.
  • Es gelten die Hygienemaßnahmen der Universität Freiburg
  • Schwangere sind grundsätzlich ausgeschlossen.

 

Bitte beachten Sie, dass wir keine Ausnahmen machen dürfen.

Die Anmeldung aller Veranstaltungen erfolgt über das Campus-Management System HISinOne. Eine Anleitung finden Sie hier. Bei Ihrer Anmeldung über HISinOne setzen wir voraus, dass Sie das Einverständnis der/des Vorgesetzten eingeholt haben.

Arbeitszeitregelung

Die Universitätsleitung unterstützt die Teilnahme ihrer Beschäftigten an Fortbildungen. Die Teilnahme wird deshalb als Dienstzeit auf die Arbeitszeit angerechnet, wenn sie im dienstlichen Interesse ist.

Gesundheitskurse im Bereich „Betriebliche Gesundheitsförderung“ gelten nicht als Arbeitszeit. Ausnahme:

Teilnahmebescheinigung

Teilnehmende, die mindestens 75% der gesamten Fortbildung besucht haben, haben  erfolgreich teilgenommen und deshalb die Möglichkeit sich eine entsprechende Teilnahmebescheinigung selbst auszudrucken.

Sobald wir Ihre erfolgreiche Teilnahme verbucht haben (innerhalb von 14 Tagen nach Ende der Fortbildung) informieren wir Sie per E-Mail. Wir empfehlen, die Teilnahmebescheinigung zeitnah zu erstellen.

Bitte beachten Sie, dass wir aus Datenschutzgründen keine Teilnahme-Bescheinigungen mehr erstellen bzw. aufbewahren.

Abmeldung und Stornierungsregelung

Falls Sie verhindert sind, melden Sie sich bitte frühzeitig selbst in HISinOne ab, damit Kolleginnen und Kollegen nachrücken können. Falls Sie sich später als acht Kalendertage vor Veranstaltungsbeginn nicht abgemeldet haben oder falls Sie nicht zur Veranstaltung erscheinen, müssen wir leider eine Stornogebühr von € 50,00 berechnen. Ausnahmen gelten nur bei Krankheit.